Ab 2003 privater Schauspielunterricht bei Gerhard Balluch, 2007 erfolgreiche Bühnenreifeprüfung an der Paritätischen Prüfungskommission Wien. 

2004 Debüt am Theater im Keller Graz als Andrej in der Uraufführung von Vinko Möderndorfers Stück "Drei Schwestern" (Regie: Norbert Hainschek), im selben Jahr bei den Schloßspielen Reinthal der Truffaldino in "Menuett" von Milo Dor, ebenso 2004 Gastauftritt in der ATV - Produktion "Dr.Ehrenberger", 2005 Mitwirkung als italienischer Arzt an der Seite von Rosalinda Celentano im Bavaria-Film "Der Todestunnel" (Regie: Domenic Othenin-Girard).

 

2006 an der Seite von Gerhard Balluch und Ensemblemitgliedern des Schauspielhauses Graz in der Neuen Galerie Graz als Nazi in Eric Emmanuel Schmitts Stück "Der Besucher" (Regie:Heinz Hartwig), im selben Jahr Narraboth in Oscar Wildes "Salome" - einmalige Lesung im Opernhaus Graz anlässlich des 100 Jahr - Jubiläums der österreichischen Erstaufführung der gleichnamigen Oper von Richard Strauss.

 

2008 wieder Theater unter der Regie von Heinz Hartwig in Eugene Ionescos Werken "Die Stühle" und "Die kahle Sängerin" im Nice Little Theatre, Rollen: Der taubstumme Redner und der Feuerwehrhauptmann.

Ab 2010 Sprecher in Radiowerbespots u.a für T-Mobile, im selben Jahr Mitwirkung als Baron de Tracy in T.S Eliots "Mord im Dom" (Regie: Burkhard Minisdorfer) bei den Schloßspielen Reinthal  mit Gastspiel im Grazer Dom.

2012 letzte Arbeit als Schauspieler - am werkraumtheater Graz in der Uraufführung von Franz Blauensteiners Stück "Lady Monkey", Gastspiel im Stadttheater Maribor.